Kitzbüheler Führungsforum

Programm

Resilienz & Wachstum

Psychische Widerstandsfähigkeit ist eine der wichtigsten Eigenschaften, um gut durch Krisen zu kommen. Wir alle wurden durch die Ereignisse der letzten Monate mehr oder weniger beeinträchtigt. Nun aber wieder Wachstum zu erzielen ist aus unserer Sicht eines der wichtigsten Ziele für jeden Unternehmer und jede Führungskraft. Holen Sie sich von sechs erfahrenen Experten wertvolle Tipps und praktische Werkzeuge für Ihren Businessalltag.

1. Tag
8. Juni 2022
2. Tag
9. Juni 2022
15:00 Uhr
Highlight in Kitzbühel

Nach dem spannenden Ereignis am Schwarzsee mit unserem Kitzbüheler Original Pepi Treichl im Vorjahr, schauen wir uns dieses Jahr ein weiteres Kitzbüheler Highlight an. Lassen Sie sich überraschen!

18:00 Uhr
Aperitif im Wintergarten des Rasmushofs

Der Aperitif auf der Sonnenterrasse des Rasmushofes bietet Möglichkeit zum Netzwerken im entspannten Rahmen.

18:30 Uhr
Kamingespräch

Gerne laden wir Sie im Anschluss zu einer Gulaschsuppe und einem Seidel Bier ein.

09:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung

Der Bürgermeister von Kitzbühel Dr. Klaus Winkler und die Wirtin des Rasmushofs Signe Reisch eröffnen das Kitzbüheler Führungsforum 2022.

09:00 Uhr
Neue digitale Weltordnung - und alles wird gut.

Liebgewonnene Gewohnheiten und Geschäftsmodelle stehen am Prüfstand: Wird es in Zukunft noch Firmen geben? Oder Mitarbeiter? Was kommt, wenn Amazon, Facebook oder Google gescheitert sind? Wie funktioniert die Programmierung der Menschheit? Solche Gedankenexperimente sagen die Zukunft nicht voraus. Aber sie können komplexe Veränderungen greifbar machen. Sie spielen mit dem Möglichen. Digitale Gedankenspiele sind das Trainingslager für eine gelungene Zukunft.

10:15 Uhr
Resilienz durch Wachstum – oder Wachstum durch Resilienz?

Die Wechselwirkungen zwischen Resilienz und Wachstum können helfen, Unternehmen trotz Herausforderungen erfolgreich zu führen. Aber das genaue Gegenteil ist ebenfalls möglich. Führung und Krisenmanagement fangen mit mentaler Stärke an und bedürfen der Fähigkeit, die Vision und Lösung nachhaltig kommunizieren zu können. Wie können die richtigen Strategien identifiziert und vermittelt werden, um gleichzeitig Resilienz und Wachstum als Leitmotiv einer Organisation zu festigen? Wie erkennt man die richtigen Partner und Mitarbeiter, wie vermeidet man Misserfolge?
Michael Reiss von Filski, LL.M. liefert in seinem Vortrag einen praktischen Leitfaden für Unternehmer und Führungskräfte.

11:15 Uhr
Kaffeepause mit Plundergebäck und frischem Obst
11:30 Uhr
Resilienz und Wachstum - ein Widerspruch? Impulse aus dem Hochleistungssport im Ruderboot

„Faster, higher, stronger“ war lange Zeit das Motto der Olympischen Bewegung. 2021 erweiterte das Internationale Olympische Komitee in Tokio zu „Faster, higher, Stronger – TOGETHER“. Nach Wachstum und Entwicklung strebt ein jeder Spitzensportler. Doch wann gerät diese Haltung an die Grenzen und welche Rolle kann Resilienz in nachhaltiger, andauernder Leistungsentwicklung spielen. Bernhard Sieber erzählt seine Geschichte vom Weg in die Weltspitze und zu den Olympischen Spielen im Rudern. „Gemeinsam lernen zusammen zu arbeiten“, war für ihn dabei der Schlüssel zu einer Widerstandsfähigkeit, die Großes möglich gemacht hat.

12:30 Uhr
Mittagsmenü mit ausgesuchten Weinen im Wintergarten des Rasmushofs
14:00 Uhr
Warum Sie außergewöhnliche Digitale Erfolge nicht ohne große Resilienz erreichen können

Die persönliche Widerstandsfähigkeit ist die Grundlage für Erfolg in unbekannten digitalen Gewässern. Wir stehen in vielen Fällen noch immer am Anfang einer spannenden Reise in eine Zukunft, die offensichtlich oder im Hintergrund eine digitale Welt werden wird. Vieles gibt es zu erforschen, noch viel mehr zu testen, ohne zu wissen, wie groß der Erfolg sein wird.

Resilienz für sich und Ihre gesamte Organisation ist eines der wichtigsten Erfolgskriterien. Warum das im Bereich Marketing, Sales und Service so ist, zeigt Ihnen Gerhard Kürner in seinem Vortrag

15:30 Uhr
Kaffeepause mit hausgemachten Blechkuchen
15:45 Uhr
Erfolgsfaktor Resilienz in der Führung

Hohe Veränderungsgeschwindigkeit, wachsende Unvorhersehbarkeit sowie eine stark zunehmende Komplexität bestimmen den Alltag von Führungskräften und Mitarbeitern gleichermaßen. Die Folgen: Starker Arbeitsdruck, andauernde Unsicherheit, oftmals verbunden mit dem Verlust an Überblick und Kreativität, Entscheidungsschwierigkeiten bis hin zu persönlichen Ängsten. Reine Fach- und Führungskompetenzen reichen nicht mehr aus, um damit umzugehen. Es bedarf vielmehr besonderer persönlicher Kompetenz, einer übergeordneten Metakompetenz: Achtsame Selbstführung, das heißt das Steuern der eigenen Gedanken, Emotionen und Haltungen. Das neue Motto innovativer Führungskräfte heißt: RESILIENZ – Innere Stabilität!

Achtsamkeit hilft als mentale Fähigkeit, eigene Wahrnehmungs-, Denk- und Verhaltensautomatismen besser zu erkennen und entsprechend zu lenken. Wer nicht länger der Getriebene seiner eigenen Gedanken ist, seine innere Unruhe und Ängste beherrschen und lenken lernt, hält das Steuer selbst in disruptiven Zeiten fest und vor allem selbst in der Hand. Hören Sie Erfahrungen aus der Praxis, erleben mit praktischen Übungen, wie Sie Ihre Resilienz und damit Ihren Erfolg steigern können.

17:00 Uhr
Ende der Vorträge und Möglichkeit zum gemütlichen Meinungsaustausch
1. Tag
8. Juni 2022
2. Tag
9. Juni 2022

Kitz Consult & Management GmbH
Franz-Erler-Straße 3
6370 Kitzbühel
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich jetzt kostenlos zu unserem Newsletter an.